Zwischen Licht und Dunkel

Cover "Zwischen Licht und Dunkel"

Abenteuer Alltag in Island, ein Reisebericht von Ursula Spitzbart

Hoch oben im Norden, wo es zwei Monate im Jahr mehr Nacht als Tag und zwei Monate mehr Tag als Nacht ist, liegt eine besondere Insel, die sich rühmen kann, drei Miss World, zwei der stärksten Männer der Welt und die nördlichste Bananenplantage der Welt zu beherbergen.

Kein Wunder, dass die Isländer Statistiken sehr schätzen, denn in der Regel kommen sie darin äußerst gut weg. Aber die Insulaner sind nicht nur statistisch betrachtet, sondern auch im realen Leben etwas Besonderes – selbst wenn sie nicht, so der oft zitierte Mythos, alle an Elfen glauben.

"Das lässt sich retten”, lautet das Lebensmotto auf der Insel – offensichtlich auch noch in Zeiten der Wirtschaftskrise. Wenigstens die gängigen Tücken des isländischen Alltags meistern die Isländer noch mit der üblichen Gelassenheit. Wie, das beschreibt die Autorin mit augenzwinkerndem, selbstironischem Blick auf den eigensinnigen, wenn auch sehr liebenswerten Habitus ihrer neuen Heimat.

Die Autorin bietet in Reykjavik auch Stadtführungen per Fahrrad an.

Ein Reisebericht.

Taschenbuch mit Fototeil, 276 Seiten; ISBN: 978-3-940855-24-4
14,50 € [D], 14,90 € [A]
E-Book ISBN: 978-3-941408-05-0, 7,99 €

Zum Autor

Ursula Spitzbart

Ursula Spitzbart

Ursula Spitzbart wurde 1968 in Nürnberg geboren. 1988 zog sie nach Freising in Oberbayern, wo sie 1994 die Ausbildung zur Ökotrophologin abschloss. Ihre Leidenschaft für Reisen und Outdoorleben führte sie seitdem unter anderem nach Ost- und Westkanada, Alaska, Neuengland, Schottland, Irland und Island. Seit 2003 lebt Frau Spitzbart in Reykjavík.

Bestseller

Auf Eis gelegt
Im Schatten der Sümpfe
Der Tote im Whiskey-Fass
Das Geheimnis von Benwick Castle