Fehlerliste

Ein Buch geht bei uns im Verlag durch viele Hände, die alle ihren Teil dazu beitragen, aus dem Manuskript das fertige Buch entstehen zu lassen. Alle diese Hände gehören Menschen und Menschen machen Fehler. Natürlich versuchen wir sie zu vermeiden, aber folgende Punkte sind uns durchgerutscht (im E-Book aber bereits verbessert):

In "Ein unmöglicher Mord":

  • Klappentext: Die Schwägerin hat den Golfball gefunden, nicht die Nichte.

In "Gestorben wird früher":

  • Klappentext: "in einer exklusiven Seniorenresidenz" statt "in einem exklusiven Seniorenresidenz"
  • Seite 158, 4 Zeile von oben, 5. Wort: Nicht "sie", sondern "... was die anderen wohl denken ..."
  • Seite 160, 9. Zeile von unten: Einmal "sind zu viel, richtig wäre "... Maschinenhäuser nicht besonders pittoresk ..."

In "Das Leben ist ein zotteliges Ungetüm":

  • Seite 104: "Und ich habe vor, Profit aus dieser Information schlagen." Hier fehlt ein "zu".

In "Inspector Swanson und der Magische Zirkel":

  • S. 125: Es sollte "... dem Wildes Gebaren ungeheuer peinlich war" heißen, "Wildes" ist versehentlich kleingeschrieben.

In "Das Geheimnis von Benwick Castle"

  • S. 13, 3. Abschnitt, 3. Zeile: "Osterinseln" statt "Osterinsel"
  • S. 38, 3. Abschnitt, 5. Zeile: "Siegmund" statt "Sigmund"

Im Nachdruck 2016 von "Talisker Blues"

  • Auf dem Cover in der Autorenvita sollte es natürlich 18-jähriger und nicht 1-jähriger Talisker heißen.

In "Mord vor Drehschluss":

  • S. 194, Zeile 7: ...über ich das nicht sprechen möchte": richtig wäre "...über das ich nicht..."

In "Gloria und die Liebenden von Verona":

  • S.69, 10. Zeile von unten: zwischen "Genüge.Es" fehlt das Leerzeichen.
  • S. 85, 2. Abschnitt, 4. Zeile: "zutapste" muss zusammengeschrieben werden.
  • S.78, 9. Zeile von oben: "anschließen, Sir Lyndon", es muss "Lord" statt "Sir" heißen.
  • S. 126, 2. Abs., 6. Zeile: bei "sagte" fehlt ein Bindestrich.
  • S. 130: Hier gehört ein Absatz vor die letzte Zeile.
  • S. 215, Danksagung, bei Rebecca Michéle: "dazu,wie" fehlt ebenfalls ein Leerzeichen.
  • Im Klappentext steht leider "auflerdem" statt "außerdem".
  • Seite 126:"...stellte sie einander vor und sag te..." (es fehlt der Trennstrich am Zeilenende)

In "Ein tödlicher Schatz":

  • S. 54, 9. Zeile: Bei "die schreckliche Vorfälle" fehlt das "n" an "schreckliche".
  • S. 168, 11. Zeile: ..., dass die gute Frau aus alten Wolken fiel: sind natürlich "alle Wolken".
  • S. 174, 1. Zeile - ... aber ehrlich zu(ge)geben, ...
  • S. 219, 5. Zeile - ... dir das etwa verschw(ei)gen?
  • S. 232, 2. Zeile von unten - ..., daran (an) zu denken, ...
  • S. 253, 8. Zeile - "Davon ist ausgehen"
  • S. 256, 14. Zeile - Victors Wagen färbten ...

In "Ex & Mops":

  • Seite 59, 6. Zeile von unten: "Das war hier war definitiv": einmal "war" zuviel.
  • Seite 113, Anfang 3. Absatz: "mir dir" statt "mit dir"
  • ​Seite 142, 2. Abschnitt, 3. Absatz: Das Berührungsverbot hat natürlich Johannes verhängt, nicht Ludger.
  • Seite 201, vorletzter Absatz: "sah Sascha".

In “Der Kuss der Grünen Fee”

  • S. 162: „Die Polizisten müssen husten.“ Der Artikel „Die“ fehlt.

In “Das Herz der Verräterin”

  • S. 22. Dort steht: Er sah, wie David, abgedrängt von der Menschenmenge, den Arm hob, damit er ihn, Cornelius, sehen konnte. Es muss aber richtig lauten: Er sah, wie David, abgedrängt von der Menschenmenge, den Arm hob, damit er ihn sehen konnte.
  • S. 189, 12. Zeile von oben: Statt “spähte im Winkel” muss es heißen “spähte in Winkel”.
  • Rückseite: In der Autorenvita steht “Kellnerein” statt “Kellnerin”.

In “Das Buch des Kurfüsten”

  • S. 18, 8. Zeile von unten: Auch Velten wartete … –> nach wartete steht ein Komma, das da nicht hingehört.
  • S. 34, 2. Zeile von unten: Drei knirschende Schritte bis zum Ersten der beiden … –> “ersten” muss kleingeschrieben werden.
  • S.373, 6. Zeile von unten: … mit seiner Familie oben wohnt … –> nach wohnt fehlen das Schlusszeichen der wörtlichen Rede.

In “Bruderliebe”: S. 40 und 42: In der Kirche setzt sich der Vater zwischen Henriette und Theresia. Etwas später greift Theresia aber nach der Hand ihrer Mutter, die ihr diese auch nicht entzieht. Hier hat sich ein Logiksprung eingeschlichen. Nicht der Vater sitzt zwischen Henriette und Theresia, sondern Theresia zwischen dem Vater und Henriette.

In “Fortunas Schatten”: Hauke Sötje ist 1856 geboren (steht auf S. 176), nicht 1851, wie auf S. 42 behauptet wird.

In "Winterkind": Im Klappentext hat sich ein "m" eingeschlichen, es müsste aber "einen" heißen, "Gerüchte über einen Aufstand häufen sich." 

In "Mord am Lord":

  • S. 24 1. Zeile … einen Besuch… statt …einem…
  • S. 35, Zeile 6: ...hatte der Neben sie verschluckt...ersetzen durch "Nebel"
  • S. 41, Z. 7 von unten: Dieser Alb war Josie Lieblingstraum...ersetzen durch "Josies"
  • S. 42, Z. 6 von unten: "Charlotte, du warst doch nicht dabei, hat er mich gar nicht…" Hier fehlt ein "vielleicht" vor "hat".
  • S. 53 4. Zeile …hinzu, „es… Komma statt Punkt
  • S. 55 Mitte und S. 56 Mitte …Scotland Yard… statt …Scottland Yard…
  • S. 76 2. Absatz …als ihrer… statt …ihre…
  • S. 127 Mitte …plusterte sich der… ein "auf" zuviel
  • S. 151 Mitte …widersetzen… statt …widersetzten…
  • S. 164 Mitte …überredete… statt …überredet…
  • S. 220 unterer Absatz …keiner… statt …keine…
  • S. 257, Z. 7 und 9: "Mrs Rutherford" ersetzen durch "Miss Rutherford" (oje, das würde uns die echte Miss Rutherford nicht verzeihen).

In "Die Elf Abenteuer des Joe Jenkins"

  • S.   13: „Mr. Sanderson aus Newyork“: richtig „New York“ und „Der Direktor Schritt dem Amerikaner voran“: richtig „schritt“.
  • S.   14: „Allright, Portier“: richtig „All right“)
  • S.   16: "Wer sind Sie, Mr. Sanderon?": richtig „Sanderson“
  • S.   21: „Erzählten Sie ihrer Frau...“: richtig  „Ihrer“
  • S.   22: „...in der nächsten Nacht noch ein bißchen aufgepaßt, aber nicht hat sich gerührt.“: richtig „nichts“
  • S.   29: „Und je näher die beiden Ihrem Ziele kamen“: richtig „ihrem“
  • S.   32: „Das Nachleben dieser Bar“: richtig „Nachtleben“
  • S.   38: „Sie werden Sie mit offenen Armen“: richtig „sie“
  • S.   52: „im Sitzungszimmer des Dr. Stellemanschen Irrenhauses“: richtig „Stellemannschen“
  • S.   53: „in ihrer Wohnung gesehen, und zwar“: richtig „Ihrer“
  • S.   54: „Wirkung dieser Worte war ein unbeschreibliche“: richtig „eine“
  • S.   57:  „sagte, zu ihnen Gewendet“: richtig „gewendet“
  • S.   87: „ausgeschloßen“: richtig „ausgeschlossen“
  • S. 108: „...ungehinderten Zutritt zu Ihre Wohnung?“: richtig „Ihrer“
  • S. 110: „hinter der zahl 3 lautet“: richtig „Zahl“
  • S. 117: „und vor allen von heute ab“: richtig „allem“ und „von Grund aus“: richtig „auf“
  • S. 118: „etwa vierzehn Tag“: richtig „Tage“
  • S. 120: „Was spionieren sie hier?“: richtig „Sie“
  • S. 122: „eine Brieftasche mit 33000 Franken, dem Kaufpreise“: richtig „38000“ und „was hat das Ganz zu bedeuten?“: richtig „Ganze“
  • S. 125: „Der Haus-besitzer starrte“: Trennungsstrich muss weg.
  • S. 127: „auf den Detektiv und auf seine Mieter“: richtig „seinen“ und „daß man das gefälschte Geld erkannte hatte“: richtig „erkannt“
  • S. 135: „werden Sie sich denken können. Mr. Jenkins“: nach „können“ sollte ein Komma stehen statt eines Punktes.
  • S. 145:  „hinter jenem gluterfüllten Wolken“: richtig „jenen“ und „und Sie sind übereinstimmend“: richtig „sie“
  • S. 155: „wichtige Papier fehlten“: richtig „“Papiere“ und „Ich muss in meinem Hause bleiben“: richtig „muß“,  entsprechend damaliger Rechtschreibung.
  • S. 170: „ich kann Sie versichern“: richtig „Ihnen“
  • S. 174: „Ich trete ein; Sie springt“: richtig „sie“
  • S. 176: „ich vermöchte es nicht“: richtig „vermochte“
  • S. 178: „bekanntgewesen“: richtig „bekannt gewesen“
  • S. 184: „Und während er, die Lupe vor dem Auge auf das Geschmeide blickte“: nach Auge fehlt das Komma
  • S. 185: „lassen Sie ihre Frau nicht aus den Augen“: richtig „Ihre“ und „Jenkins wandte ich“: richtig „sich um“
  • S. 186: „die lachend und plaudern [...] lustwandelte“: richtig „plaudernd“ und „in der Richtung starrte, in der“: richtig „die“.
  • S. 189: „ihn kostbares Brillantkollier“: richtig „ihr“
  • S. 193: „Diese Botschaft ist nicht an ihre Ehegattin gelangt“: richtig „Ihre“
  • S. 209: „Ja", sagte es endlich“: richtig „er“
  • S. 216: „das Haus, aus dem Sie gekommen war“: richtig „sie“
  • S. 227: „diese Ereignisse vielleiht“: richtig „vielleicht“
  • S. 235: „Wollen sie mir den Schlüssel geben“: richtig „Sie“
  • S. 241: „so trifft dich selbst die Todesstraße“: richtig „Todesstrafe“

Wir freuen uns über jede Info zu weiteren Fehlern, die wir bisher übersehen haben. Bitte per Mail an kontakt (at) dryas.de schicken. Die Fehler werden jeweils bei der Neuauflage der Titel korrigiert. Bei einigen Titeln ist das auch schon geschehen, so gibt es derzeit Folgeauflage von z.B. "Das Flüstern der Wände", "Das Geheimnis der Lady Audley, "Whisky Trails", "Die Tuchhändlerin", "Die Tote von Higher Barton", "Der Tod schreibt mit", "Das Erbe von Tanston Hall", "Schatten über Allerby" und "Talisker Blues", in denen bereits Fehler korrigiert wurden. Daher bitte hier keine Fehler aus der 1. Auflage melden.

Jeder Fehlerfinder, der uns einen Fehler meldet, der noch nicht auf der Liste steht, erhält von uns kostenlos eine korrigierte Ausgabe des E-Books zum Buch. Bei der Fehlerkorrektur richten wir uns nach den aktuellen Dudenempfehlungen.

Bestseller

Cover "Ex & Mops"
Das Geheimnis von Digmore Park
Cover Talisker Blues
Cover "Günstig reisen mit Kindern"
Gestorben wird früher