LIEBER BARFUSS ALS OHNE BUCH

Krimis zur Tea Time, Verbrechen aus der Zeit von Jack the Ripper, paranormale Bösewichte und Romane mit Suchtpotential – wenn Sie das suchen, sind Sie bei uns richtig und herzlich willkommen!

Die Welt viktorianischer Detektive und Verbrecher erwartet Sie unter dem Menüpunkt „Baker Street“. Folgen Sie Inspector Swanson bei seiner Jagd nach Jack the Ripper. Begleiten Sie Lady Gloria auf ihren abenteuerlichen und gefährlichen Reisen durch Verona und Ägypten. Oder lösen Sie das Rätsel des Engels der Themse.

Britische Krimis im Stil der Queen of Crime, Agatha Christie, erwarten Sie in unserem Programmbereich „Britcrime“. Rebecca Michéle hält knifflige Fälle für die Ermittlerinnen Sandra Flemming und Mabel Clarence in Cornwall bereit, die Protagonisten von Katharina M. Mylius ermitteln in Oxford, und mit Gitta Edelmann lernen Sie Ella Martin kennen, eine Schriftstellerin, die im malerischen Canterbury über mehr Morde stolpert, als ihr lieb ist. Fans klassischer Detektivromane im Stil der 1930er Jahre werden von Rob Reefs Ermittler Stableford begeistert sein. All denjenigen, die es nach Schottland zieht, seien die Whisky-Krimis von Mara Laue empfohlen. Und auch in Irland geht es mit einem Toten im Whiskey-Fass von Ivy A. Paul kriminell zur Sache. Und wen es auf die andere Seite des Ärmelkanals in die Normandie zieht, der sollte ich vorher „Tod in Deauville“ von James Holin zutun.

Im Programmbereich „Romance/Fantasy“ erwarten Sie paranormale Fälle und historische Verstrickungen. Wie zum Beispiel der mysteriöse Mord, den die paranormale Spezialeinheit der Shifter Cops in "Die Hexe von Maine" aufklären muss. Fiebern Sie mit Christoph und Margarete mit, die in „Teufelsfarbe“ um ihre Unabhängigkeit und ihre Liebe kämpfen. Lassen Sie sich mit „Das Flüstern der Wände“ in das Cornwall des Jahres 1940 entführen. Verfolgen Sie in "Echo 8" eine Liebe zwischen Parallelwelten. Oder entdecken Sie den Fluch hinter der verzweifelten Liebe von Rose und Alan in „Die Tränen der Rose“.

Unterhaltung“ heißt der Menüpunkt, hinter dem sich Romane mit Suchtpotential verbergen. Lernen Sie Mops Bernd kennen. Er ist süß, charmant und hört sich an wie Joe Cocker. Oder Amok, der das turbulente Vater-Tochter-Hund-WG-Leben in „Das Leben ist ein zotteliges Ungetüm“ noch mehr aufmischt.

Wen nun das Fernweh plagt, der bekommt unter dem Menüpunkt Reise/Kalender Anregungen. Ob Sie in Schottland oder in der Schweiz den Spuren des Whiskys folgen wollen oder sich Cornwall als Kalender auf den Schreibtisch holen möchten – wir zeigen Ihnen besondere Ecken der Welt.

Bei Fragen setzen Sie sich gern mit unserem Team in Verbindung, die Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Wir freuen uns über jedes Feedback und wünschen Ihnen viel Zeit zum Lesen.

Ihr Team des Dryas Verlags

PS: Wenn Sie Interesse an unserem Programm haben, abonnieren Sie gern unseren Newsletter.

Neuerscheinungen

Bestseller

Das Geheimnis von Benwick Castle
Cover "Das Geheimnis der Lady Audley"
Inspector Swanson
Cover "Ex & Mops"
Cover Talisker Blues